Ort:
KULTUR+KONGRESS ZENTRUM Rosenheim, Kufsteiner Straße 4,83022 Rosenheim
(Google Maps)
Anfang / Ende der Veranstaltung:

Beschreibung:

Im Workshop werden wir der Frage nachgehen, was Inklusion und Partizipation in der frühpädagogischen Praxis bedeuten. Dabei werden wir anhand von fachlichen Impulsen, Filmausschnitten und Fallbeispielen diskutieren, warum Inklusion und Partizipation in Kindertageseinrichtungen immer wieder eine persönliche, fachliche und organisatorische Herausforderung darstellen und wie wir sozialer Ausgrenzung in Kindertageseinrichtungen proaktiv begegnen können. Schwerpunkt des gemeinsamen Austauschs wird die gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung in (altersgemischten) Kindertageseinrichtungen sein.

Literatur:

Reichert-Garschhammer, E., Kieferle, C., Wertfein, M. & Becker-Stoll, F. (Hrsg.) (2015). Inklusion und Partizipation. Vielfalt als Chance und Anspruch. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Wirts, C., Wertfein, M., Wengert, C. & Frank, C. (2015). Lust und Mut zur Inklusion in Kindertageseinrichtungen. Handreichung zur Öffnung von Kindertageseinrichtungen für Kinder mit Behinderung (Hrsg. Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration). Online verfügbar unter http://www.ifp.bayern.de/imperia/md/content/stmas/ifp/lust-und-mut-inklusion-kita_barrierefrei.pdf.

Zur Person:

Dr. Monika Wertfein, Dipl.-Psych., ist wissenschaftliche Referentin am Staatsinstitut für Frühpädagogik in München. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Pädagogik der Vielfalt und Qualität in Kindertageseinrichtungen.